Blog

Die 5 schönsten Reiseziele im Mai für Sonnenanbeter

Mit dem Frühling in Deutschland ist es ja bekanntlich oftmals Glückssache: Man kann sich leider nicht jedes Jahr auf angenehme und für sehnsüchtig erwartete erste Sonnenbäder geeignete Temperaturen verlassen. Auch 2017 lässt der Wonnemonat Mai hierzulande bislang vielerorts noch zu wünschen übrig, dunkle Wolken und häufiger Regen schmälern die Freude am Frühjahr doch noch recht oft. Wer jedoch nicht mehr länger auf warme und wohltuende Sonnenstrahlen warten möchte und lieber spontan und kurz entschlossen sein Glück in der Ferne suchen will, für den gibt es hier Abhilfe. Im Folgenden werden die fünf schönsten Ziele im Mai für Sonnenanbeter vorgestellt.

1. Ägypten: Sonne satt im sagenhaften Land der Pyramiden und Pharaonen

Mit ausgesprochen freundlichen Tagestemperaturen meist schon über 25 °C ist es im Mai in ganz Ägypten bereits sehr gut auszuhalten. Günstige Angebote im Segment Last Minute finden Sonnensucher zurzeit vor allem in den weltweit bekannten Touristengebieten am Roten Meer. Hier sind natürlich speziell die regional größten Tourismuszentren Hurghada und Scharm asch-Schaich mit den zahlreichen Hotels zu nennen. Mitunter werden im Mai vor Ort bereits Werte von über 30 °C gemessen. Auf jeden Fall sind die Temperaturen ausreichend hoch, um einige schöne Stunden an den langen Sandstränden zu verbringen. Der Hurghada International Airport wird teils täglich mehrfach von deutschen Flughäfen angesteuert, so etwa ab Düsseldorf, Hannover, Stuttgart, Berlin, Frankfurt, Hamburg, Leipzig/Halle, München, Dresden, Erfurt/Weimar, Nürnberg und Rostock.

2. Türkei: Natur und Kultur nur wenige Flugstunden von Deutschland entfernt

Auch die Türkische Riviera an der südlichen Mittelmeerküste rund um die bekannten Badeorte Alanya, Antalya, Bordrum, Çeşme, Fethiye, Kemer, Kaş, Kalkan, Kuşadası, Marmaris und Side ist im Mai ein fast hundertprozentig sicherer Garant für Sonnenschein. Das milde Klima mit Werten bis nahezu 30 °C lockt alljährlich Urlauber aus ganz Mittel- und Nordeuropa, gerade aus Deutschland ist die Region gut mit günstigen Direktflügen zu erreichen. Regelmäßige Verbindungen gibt es zum Beispiel ab Berlin, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, München, Nürnberg, Stuttgart, Hamburg, Erfurt/Weimar, Frankfurt/Main und Leipzig/Halle. Darüber hinaus ist die Türkei zurzeit auch ein erstaunlich günstiges Reiseziel, jetzt in der Vorsaison können dort spontan traumhafte Schnäppchen gemacht werden. Als interessante Abwechslung vom Sonnenbaden bieten sich unzählige historische Stätten der Antike als Ausflugsziele an.

3. Kreta: Die Insel des Minotaurus empfängt auch schon im Mai mit viel Sonne

Die mit gut 8.300 km² Fläche größte Insel Griechenlands ist mit ca. 300 Sonnentagen im Jahr die sonnenreichste Insel im Mittelmeerraum. Um die 25 °C Lufttemperaratur und Wassertemperaturen um die 20 °C machen das Eiland im Mai zu einem definitiv absolut empfehlenswerten Reiseziel für den Spontanurlaub auf der Suche nach viel Sonne. Die meisten Badeorte und Hotels mit günstigen Angeboten für Kurzentschlossene gibt es an der Nordküste. Renommierte Touristenhochburgen dort sind etwa Chaniá, Réthymnon und Ágios Nikólaos, auch rund um die Hauptstadt Iráklion finden sich zahlreiche Unterkünfte. Sehenswerte Ausflugsziele sind beispielsweise die Samaria-Schlucht und die Messara-Ebene im Süden sowie die Dünenstrände Falassarna bei Kíssamos-Kastélli ganz im Westen.

4. Kanarische Inseln: Sonne, Sand und Meer auf sieben Eilanden im Atlantik

Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma, La Gomera und El Hierro genießen ganz zu Recht einen erstklassigen Ruf als Paradies für Sonnenfreunde. Werte zwischen 24 und 26 °C im Mai machen die Kanaren auch schon im Frühjahr zu einer hervorragenden Option für den Last Minute Urlaub. Badeorte wie Playa del Inglés und Maspalomas auf Gran Canaria, Las Galletas und Los Christianos auf Teneriffa sowie Caleta de Fuste und Playa de Morro Jable auf Fuerteventura bieten internationales Flair und viel Auswahl an Unterkünften. Auch auf den kleineren Inseln der Kanaren lässt es sich gut im Mai in der Sonne liegen, so etwa in Los Cancajos und Los Sauces auf La Palma, Costa Teguise und Puerto del Carmen auf Lanzarote, in Playa de Santiago auf La Gomera und in La Maceta und Los Sargos auf El Hierro.

5. Dubai: Die ganze Pracht Arabiens in praller Sonne spontan erleben

Etwa sechs Stunden fliegt man in die mit aktuell 2,1 Millionen Einwohnern größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate aus Deutschland. Direktflüge dorthin gibt es regelmäßig ab Düsseldorf, Frankfurt und München. Mit Temperaturen um die 35 °C herrscht dort schon im Mai quasi Hochsommer, die schönsten Strände mit der besten touristischen Infrastruktur sind der Jebel Ali Beach, Jumeirah Beach und der Wollongong Beach. Nach oder vor dem Baden kann man einen Einkaufsbummel auf den bunten „Souks“ (Märkten) der Stadt in Deira oder im über 220.000 m² großen Einkaufszentrum „Mall of the Emirates“ im Stadtteil Al-Barsha machen.

No Comments

Leave a Comment